Zur Navigation - Zum Inhalt

Inhalt

Von der Idee zum Erfolg - 5 von 7

Von der Idee über das MVP (Minimum Viable Product) zum Erfolg mithilfe eines eigenen Panels

Dank unserer 7 Tipps schaffen Sie profitable neue Dienstleistungen noch sicherer.

Für welche Situationen eignet sich das Vorgehen?

  • Sie beschäftigen sich mit neuen (digitalen) Geschäftsmodellen.
  • Sie planen als klassisches Unternehmen neue digitale Services.
  • Sie erweitern Ihr Portfolio um neue digitale Leistungen.

Haben Sie andere Voraussetzungen?

Screenen Sie dieses bewährte Vorgehen:

Teil 1 widmet sich den Grundlagen. Alles startet mit guter Organisation: Planen, skizzieren, ordnen. Der 2. Teil behandelt das Synchronisieren und Entwickeln von Fragen. Jetzt geht es los mit Ihrem eigenen Panel, dem Sie die Ihre Fragen stellen in Folge 3. In der vorangegangenen Ausgabe 4 entwickeln Sie Ihr Minimum Viable Product, welches Sie in jetzt in Part 5 Ihrem Panel vorlegen.


Fünfter besonders kritischer Schritt – Präsentieren Sie Ihr Minimum Viable Product (MVP) Ihrem Panel

Praktische Stütze zur Definition des MVP vorab:

  • Ihre Dienstleistung/Ihr digitales Produkt befindet sich in der ersten durch Kunden testbaren Entwicklungsstufe.
  • Es enthält Ihre geplante(n) wesentliche(n)Funktion(en), welche auf den von Ihnen zuvor eruierten Bedarf der Zielgruppe abzielt/abzielen - minimalst möglicher Umfang der Funktionen.

Präsentieren, informieren, probieren

Präsentieren

Wählen Sie zwecks Tests Ihres MVPs aus Ihrem Panel eine erste passende Gruppe aus. Überlegen Sie gut, wie Sie Ihre Idee diesen Personen präsentieren. Je nachdem, für welche Form Sie sich entscheiden,  entstehen ggf. unterschiedliche Resultate. Wie denken Sie über diese drei von unzähligen Möglichkeiten?

  • Wählen Sie den Weg via eMail und einem Link?
    Für Sie stellt das einen relativ aufwandsarmen Weg dar. Ihre umworbenen User investieren u. U. nur ein Mittelmaß an Aufmerksamkeit und Initiative in den Test.
  • Stellen Sie Ihr MVP bspw. in einer Web-Demo vor?
    Nahezu maximale Aufmerksamkeit Ihrer ausgewählten Kandidaten gehört Ihnen. Sie liefern einen erklärenden Rahmen und stellen Ihr Produkt in Ihren gewünschten Kontext – mit entsprechendem Aufwand in Ihrem Hause.
  • Schalten Sie es als neue Funktion Ihren ausgewählten Personen bspw. in der App einfach frei und schauen, was passiert? – Ihre User entdecken auf sich gestellt die neuen Möglichkeiten. Sie können das MVP allerdings nicht mehr oder nur schlechter in einen ggf. erklärenden Kontext setzen. Ihr Aufwand bewegt sich in einem überschaubaren Rahmen.

Tipp: Widmen Sie der Frage, wie Sie Ihr Produkt präsentieren, genug Aufmerksamkeit. Es wäre doch sehr schade, wenn die Idee einfach an der mangelnden Vorstellung scheitern würde.

Informieren

Informieren Sie Ihr Panel, wie Sie sich Feedback erbeten und wozu es Ihnen in dem Stadium hilft.

Ganz wichtig: Es handelt sich um einen Test.

Kommunizieren Sie diesen Umstand mehrfach.

Warum betonen wir das Informieren?

Stellen Sie sich vor, Sie entscheiden sich beim Präsentieren für das Freischalten in der App. Angenommen, Sie verfügen über 1.000 App-Nutzer. 12 von 15 ausgewählten Personen entdecken nun ein neues Feature auf den Smartphones, drei kontaktieren dazu ihren Kundenservice, weil etwas anders ist. Die anderen warten darauf, von Ihnen benachrichtigt zu werden.

Sie sehen anhand des Beispiels, es lohnt sich, darüber zu informieren, wie Sie sich Feedback erhoffen. Es lohnt sich auch, darüber zu informieren, wozu Sie Rückmeldungen benötigen: zu welchem Thema und wofür Sie die Rückmeldungen benötigen.

Tipp: Dank Informieren klappt es auch mit dem Rücklauf!

Probieren

Laden Sie zum Ausprobieren genauso ein, wie Sie basierend auf den Antworten Schritt für Schritt mit weiteren Gruppen testen.

Tipp: Starten Sie mit einer kleinen Gruppe und werden dann größer. In vielen Fällen Situationen passt dieses Vorgehen.

Erfahrungswerte von Ihren Beratern:

Gut zu wissen:

  • Mit eisq stehen Ihnen erfahrene Lotsen zur Seite.
  • Gelangen Sie sicherer ans Ziel und maximieren Sie Ihr Ergebnis.
  • Nutzen Sie uns gerne als Taktgeber oder Sparringspartner.

Messen Sie sich mit uns.

Gleich kostenfreien Teams-Termin vereinbaren.