Zur Navigation - Zum Inhalt

Inhalt

Ihr Witz des Monats

„Du, Papa…“, sagt die kleine Mia. Da sagt der Vater: „Während des Essens spricht man nicht!“ Nach dem Essen sagt der Vater: „So, jetzt kannst du es mir sagen!“ – „Nicht mehr nötig, die Schnecke im Salat hast du schon mitgegessen!“


Zwei Schnecken unterhalten sich.

Sagt die erste Schnecke: „Meine Frau hat mich letzten Sommer verlassen. Sie ist einfach zusammen mit den Kindern weggegangen. Und weißt du, was das Schlimmste ist?”

Die zweite Schnecke zuckt mit den Schultern: „, was denn?”

Die erste Schnecke zeigt auf die Straße: „Ich kann sie immer noch in der Kurve sehen."

Noch mehr Humoriges

In München fällt ein Bauarbeiter, Herr Maier, vom Gerüst und verletzt sich tödlich.

Jetzt jammert der Polier: "Einer muaß jetzt zur oidn Maierin geh’n und der sogn, daß ihr Mo nimmer lebt."

Er beauftragt den Hilfsarbeiter, die Botschaft zu überbringen. Nach einer Stunde kommt dieser mit zwei Kästen Bier zurück.

Der Polier: "Du Depp, du sollst ned zum Laden gehn um Bier zu holn, du solltest zur oidn Maierin gehn und sogn, daß ihr Mo nimmer lebt!"

Drauf sagt der Hilfsarbeiter: "Ja Chef, ich war bei Frau Maier! Ich hab' geklingelt und Frau Maier öffnete die Tür."

„Ja, und weiter...“, drängelt der Polier.

„Sag ich ‚Bist du Witwe Maier?‘, sagt sie ‚Nein‘, sag ich: ‚Wett ma zwo Kasten Bier?‘"