Zum Hauptinhalt springen

Zahlen bitte!

Zahlen bitte! Interessante Fakten über den Monat Mai

Kennen Sie schon diese interessanten und überraschenden Zahlen und Fakten zum Thema Mai?

  • Der 5. Monat hieß im römischen Kalender Maius und ist der Göting Maia gewidmet, Gattin des Gottes Volcanus.
    • Damals war es jedoch der 3. und nicht der 5. Monat im Kalender.
    • Viele Kaufleute und Händler verehrten Maia, da sie als Bringerin großen Gewinnes galt.
       
  • Der Mai beginnt immer – also wirklich immer – mit dem selben Tag wie der Januar des entsprechenden Folgejahres.
    • Aber: Kein anderer Monat desselben Jahres beginnt mit demselben Tag wie der Mai.
       
  • In vielen Ländern heißt es, im Mai solle man nicht heiraten, weil dann „alle Esel verliebt“ seien - somit solle man sich bis zum 6. Monat gedulden.
  • 1919 votierte die Weimarer Nationalversammlung dafür, den 1. Mai „dem Gedanken des Weltfriedens, des Völkerbundes und des internationalen Arbeiterschutzes“ zu weihen und verabschiedete ein entsprechendes Gesetz
  • Der Ursprung als "Tag der Arbeit" liegt in den USA: Am 1. Mai streikten rund 400.000 Arbeiter für 8-Stunden-Tage (und gegen die damals gängigen 12-Stunden-Tage)
  • Der Mai ist der wichtigste Frühlingsmonat für die Landwirtschaft, daher gibt es viele Bauernregeln zum Mai, wie etwa:
    • "Donner und Fröste im Wonnemond, Müh‘ und Arbeit wenig lohnt."
    • "Ist der Mai kühl und nass, füllt’s dem Bauern Scheun‘ und Fass."

Vielen Dank! Die Verarbeitung war erfolgreich.

Ihre Stimme wurde gezählt und wird bei dem nächsten Seitenaufruf eingerechnet.

Benutzer-Bewertungen
★★★★★

0 Sterne
Bewertungen

Vielen Dank für Ihre Bewertungen.