Zum Hauptinhalt springen

Morgen! Sorgenfreies Outsourcing: Das 👉 geheime Rezept für 🔻 Fluktuation

Gibt es Verzögerungen in Projekten? Geht Wissen flöten? Wo sind all die Arbeitskräftehin? Und wieso ist es nicht möglich, darauf zu vertrauen, dass die Dienstleister ihre Zusagen einhalten?

Über 80 % Fluktuation in der Onboarding-Phase gelten heutzutage nicht mehr als außergewöhnlich bei einem Call Center Dienstleister.

Kurz: Sorgen im Outsourcing.

Die Digitalisierung stellt den Arbeitsplatz im Call Center vor neue Herausforderungen. Man arbeitet öfters oder gar permanent mittels Remote-Zugriff von zu Hause aus. Das gilt auch für Near- und Offshore-Standorte.

Zum einen, veränderte sich unsere Arbeitswelt radikal.
Zum anderen ist es üblich, dass Dienstleister aufgrund des Mangels an Arbeitskräften jeden verfügbaren Mitarbeiter einstellen.

Webinar: “Sorgenfreies Outsourcing: Das👉 geheime Rezept fĂĽr đź”» Fluktuation beim Dienstleister” findet morgen am 15.06.2023 von 11:00 Uhr bis 11:35 Uhr statt.
Jetzt kostenfrei und unverbindlich Platz sichern

 


"Klasse und sehr inspirierend, die transportierten Inhalte lassen sich auf verschiedene Branchen ĂĽbertragen."
- resĂĽmiert Andreas Pabst von MEDIENBOX 


"Man merkt, dass eisq fĂĽr seine Themen und Kunden brennt. Das Webinar war ausgezeichnet gut strukturiert. Herr Gandolf ist ein begnadeter Sprecher und geht auf die BedĂĽrfnisse jedes einzelnen Teilnehmers ein. Egal, ob man Kunde wird oder nicht."
- meint Dominique Rabe von QRSKIN.


"Ein gelungener Einblick in das Thema Fluktuationsprävention durch Auftraggeber."
- fasst Andreas Berkefeld von ttUnited zusammen.


Klienten von eisq profitieren dank dem 👉 geheimen Rezept von diesen Vorteilen:

  • Customer Experience: +6% (das bindet Kunden)
  • Fluktuations-Rate im Onboarding: –16% (das senkt die Kosten)
  • Engagement Rate: +286% (dadurch entsteht mehr Verkaufserfolg)

Also heiĂźt jetzt das Motto "dabeisein": 15.06.2023 von 11:00 Uhr bis 11:35 Uhr. Registrieren! 
Es gibt eine maximale Teilnehmerzahl von 50 Personen.

Alle registrierten Teilnehmer:innen erhalten vorab ein praktisches Workbook.

Fragt der Deutschlehrer die Klasse: "Wer von euch kann mir einen berĂĽhmten Dichter der Antike nennen?"

Karla meldet sich und antwortet: "Achilles!"

Daraufhin sagt der Lehrer: "Aber Karla, Achilles war doch kein Dichter!"

Da antwortet Karla ĂĽberrascht: "Aber wieso? Der ist doch wegen seiner Ferse berĂĽhmt geworden."