Zur Navigation - Zum Inhalt

Inhalt

Ihr Witz des Monats
Im Magen ruht friedlich ein Kartoffelsalat, da kommt von oben ein Schnaps herein. Fragt der Kartoffelsalat: "Wer bist denn du?" Sagt der Schnaps: "Ich bin ein doppelter Schnaps, mich hat der Meier zu Weihnachten spendiert!" Es kommt noch ein Schnaps, wieder fragt der Kartoffelsalat: "Wer bist denn du?" Sagt der Schnaps: "Ich bin ein doppelter Schnaps, mich hat der Meier zu Weihnachten spendiert!" Es kommen noch weitere 5 Schnäpse, da sagt der Kartoffelsalat: "Ihr habt mich neugierig gemacht – den Meier schau ich mir jetzt mal an!

Ihr Witz des Monats

Wie gut gefällt Ihnen dieser Witz?

Was wäre, wenn Weihnachten nicht vor über 2000 Jahren, sondern heute stattgefunden hätte?

Säugling in Stall gefunden - Polizei und Jugendamt ermitteln. Schreiner aus Nazareth und unmündige Mutter vorläufig festgenommen.

Oder dieser?

Die Eltern schelten mit strengen Tonfall: "Du sollst uns doch nicht anlügen!"

Das Kind antwortet: "Ich soll euch nicht anlügen? Ich sage nur 'Weihnachtsmann, Osterhase, Nikolaus.'"

Hauptsache, Sie amüsieren sich ein wenig.

An Weihnachten bekommt Fritzchen eine Spielzeugeisenbahn. Er baut sie sofort auf zieht sich eine Mütze an. Begeistert ruft er: "Hamburger Hauptbahnhof, Hamburger Hauptbahnhof - Kleine Arschlöcher links einsteigen, große Arschlöcher rechts einsteigen."

Schnell kommt sein Vater aus der Küche gelaufen: "Das sagt man nicht, Fritzchen. Zur Strafe gehst du jetzt eine Stunde in dein Zimmer!"

Nach einer Stunde kommt Fritzchen aus seinem Zimmer zurück, geht an die Eisenbahn und ruft: "Hamburger Hauptbahnhof, Hamburger Hauptbahnhof - Kleine Arschlöcher links einsteigen, große Arschlöcher rechts einsteigen und wegen des Riesenarschlochs aus der Küche haben wir eine Stunde Verspätung."