Zur Navigation - Zum Inhalt

Inhalt

Menschen - Ein Pionier im Bereich Dienstleistungen

Thomas Cook erfindet die Pauschalreisen

Heutzutage bereist man mit dem britischenTourismus-Konzern Thomas Cook Group die ganze Welt. Neben Flügen und Hotels stehen vor allem die sehr beliebten Pauschalreisen im Mittelpunkt. Die all-inclusive-Angebote für den Urlaub erfreuen sich großer Beliebtheit.

Im Jahr 1841 organisierte der am 22. November 1808 in England geborene Thomas Cook die wahrscheinlich erste Pauschalreise der Welt. Diese umfasste eine Eisenbahnreise für 570 Aktivisten der Abstinenzbewegung von Leicester. Ziel war das nahegelegene Loughborough.

Mit Pauschalreisen gegen den Alkohol

Thomas Cook selbst wuchs in einer baptistischen Familie unter einfachen Verhältnissen auf. Mit nur zehn Jahren musste Thomas Cook seine Schulausbildung abbrechen, um zum Familienunterhalt beizutragen. Mit 14 Jahren fing er bei seinem alkoholabhängigen Onkel an, in der Tischlerei zu arbeiten. Cook, der später als entschiedener Abstinenzler auftrat, engagierte sich schließlich ab 1828 nebenberuflich als baptistischer Missionar und Wanderprediger. Zudem rief Cook Veranstaltungen und Demonstrationen gegen den Alkoholmissbrauch ins Leben.

Die wahrscheinlich erste Pauschalreise der Welt wurde damit nicht zum Geld verdienen organisiert, sondern um ein Treffen von Alkoholgegnern zu besuchen. Der Preis der Reise betrug 1 Schilling und umfasste die Hin- und Rückreise in einem Zug in der 3. Klasse, ein Schinkenbrot und eine Tasse Tee. Unterhalten wurden die Reisenden von einer Blaskapelle. Mit Reklamezetteln warb Cook für seine Idee - und hatte Erfolg. Mit der Reise nach Loughborough verdiente Cook nichts. Später folgten kommerzielle Reisen nach Liverpool, Schottland und London. Die erste Reise an das europäische Festland fand 1855 statt und führte die Teilnehmer per Schiff nach Paris. Die Reisen erfreuten sich großer Beliebtheit. Die wohl längste Reise führte Thomas Cook und die Teilnehmer im Jahr 1872 in 222 Tagen um die Welt. Um den Zahlungsverkehr zu erleichtern, führte Thomas Cook Reisechecks und Hotelcoupons ein.

Vom Ehrenamt zum Welt-Konzern

Mit seinem Sohn John Mason gründete Cook das Reiseunternehmen Thomas Cook and Son. Das Unternehmen expandiert schnell und wird zum Großunternehmen. Im Jahr 1879 zog Cook sich aus dem Unternehmen zurück. Heute ist die Thomas Cook Group ein Unternehmen mit einem Umsatz von über 9,3145 Milliarden Pfund und über 25.000 Mitarbeitern.