Zur Navigation - Zum Inhalt

Inhalt

Ihr Service des Monats

Treffen Sie eisq 2019 auf folgenden Fachveranstaltungen rund um den digitalen Wandel. Für Sie sind wir ganz vorne mit dabei.

  • E-world in Essen vom 05.02.2019 bis 07.02.2019 (Fachbeitrag)
  • CCW in Berlin vom 18.02.2019 bis 21.02.2019 (Kongress) 
  • World Class Digital Transformation & Innovation 2019 in Frankfurt/Main vom 26.03.2019 bis 27.03.2019 (eigener Stand) 

Vereinbaren Sie gleich einen Termin.

Neue Geschäftsmodelle auf der E-world - E-Mobilität im Fokus

Die E-world 2019 setzt den Trend der letzten Jahre fort.

Neue Geschäftsmodelle vor allem im Bereich Dienstleistungen bestimmen die Messe.

Dabei tritt inbesondere das Thema E-Mobilität besonders hervor. 

Besucher bestaunen:

  • Fahrzeugstudien wie bei einer Auto-Messe,
  • Ladesäulen unterschiedlichster Bauart für verschiedene Bedürfnisse,
  • Ladeinfrastrukturkonzepte für Parkhäuser, Städte und Wohnsiedlungen,
  • White-Label-Tarif-Konzepte für Versorger, damit auch diese E-Mobility-Produkte anbieten können,
  • Eigenverbrauchsoptimierung für Solaranlagenbesitzer für intelligente Ladekonzepte,
  • Energiemanagement im eigenen Haushalt inkl. angeschlossenem Elektroauto,
  • Nutzungskonzepte für gebrauchte E-Auto-Batterien,
  • Grenzüberschreitende Ladetarife...

Digitale Lösungen gestalten - neue Services entscheiden über Erfolg

Stellvertretend für den digitalen Wandel demonstriert die E-world sehr schön, worauf es ankommt.

Die neue Formel für Geschäftserfolg lautet:

Hardware + Software + Service = Solution

Was heißt das konkret? Nehmen wir etwa das Thema Ladeinfrastruktur für Elektroautos.

Ende 2017 produzieren lt. Bundesverband Solarwirtschaft rund 1,6 Millionen PV-Anlagen in Deutschland Strom (Hardware). Mittels intelligenter Software erhöhen Besitzer dieser kleinen Sonnenkraftwerke ihre Rentabilität, optimieren ihre CO2-Bilanz oder erweitern schlicht ihre Optionen.

Damit die Software dabei unterstützt, greift sie auf verschiedene steuerbare Komponenten zu - wie z. B. eine Ladesäule.

Neben dem reinen Anschluss gibt es eine Bandbreite an Aufgaben, damit die Ladesäule dem PV-Besitzer den erwünschen Nutzen stiftet → Services.

  • Die Ladesäule beim örtlichen Netzbetreiber anmelden
  • Für den Firmen-E-Wagen verbrauchten Strom eichrechtlich korrekt abrechnen
  • Das Steuern mit Alexa, Google und Siri unterstützen und trainieren
  • Software-Updates einspielen
  • und, und, und...

Solche Services als Dienstleistung zu erbringen, erfordert Expertise und neue Fertigkeiten.

eisq entwickelt genau dafür maßgeschneiderte Dienstleistungen und transferiert die notwendigen Fertigkeiten auf den Auftraggeber.