Zur Navigation - Zum Inhalt

Inhalt

Zahlen bitte!

In Ihrer Rubrik Zahlen bitte! geht es in diesem Monat um Zahlen aus dem Arbeitsmarkt. Isländer arbeiten am längsten. Wo steht Deutschland? Und die Briten? 

Lassen Sie sich von diesen Zahlen überraschen!


  • Im Jahr 2017 waren 70,1 Prozent der 55- bis 64-Jährigen in Deutschland erwerbstätig.
  • Dazu im Vergleich:Im Jahr 2007 waren in Deutschland nur 51,3 Prozent der 55- bis 64-Jährigen erwerbstätig.
  • In anderen europäischen Ländern sieht diese Entwicklung ähnlich aus. In Dänemark stieg die Anzahl der erwerbstätigen 55- bis 64-Jährigen von 58,9 Porzent im Jahr 2007 auf 68,9 Prozent im Jahr 2017.
  • Am höchsten ist die Anzahl der erwerbstätigen 55- bis 64-Jährigen in Island. Dort waren im jahr 2007 84,7 Porzent und im jahr 2017 83,9 Prozent erwerbstätig.
  • Am niedrigsten ist die Anzahl der erwerbstätigen 55- bis 64-Jährigen mit 64,1 Prozent im jahr 2017 in Großbritannien.

Quelle: Eurostat, Statista

    Bewerten Sie diese Seite

     
     
     
     
     
     
     
    Bewerten
     
     
     
     
     
     
    0 Bewertungen
    0 %
    1
    5
    0