Zur Navigation - Zum Inhalt

Inhalt

Liebe Leserin, lieber Leser,

der Herbst ist da und wir räumen auf. 

  • Wie und wo wir uns beim Aufräumen engagieren, erfahren Sie in Ihr Service des Monats. Außerdem erhalten Sie exklusiv und kostenfrei den ersten von zwei Fachartikeln über digitale Geschäftsmodelle.
  • Sehen Sie jetzt unser neuestes Video und abbonieren Sie unseren Kanal. Räumen Sie für sich Zeit frei dank "Dienstleistungen und Services aufwandsoptimierter steuern - So gewinnen Sie 4 Stunden pro Woche".
  • Markus Stephan weiß, wie Sie mit souveränen Ansagen am Anrufbeantworter abräumen: Ihr Expterntipp des Monats.
  • Zahlen bitte! verräumt die eine oder andere Vorstellung von Zahlen in der EU.
  • Ihr Witz des Monats präsentiert sich umgeräumt. Zwei Stück verstecken sich in anderen Beiträgen.

Es ist unsere Mission, Sie in Ihrem Arbeitsalltag praktisch zu unterstützen. Wenn es einmal zu kniffligen Situationen kommt, rufen Sie uns ruhig zwischendurch an: 0541 580543-10. Eine unabhängige Meinung oder ein praktischer Tipp löst so manchen Knoten.

Viel Spaß bei der Lektüre und hoffentlich sehen wir uns live im Projekt oder auf einem unserer Seminare

Ihr

 

Bernhard Gandolf

P.S.: Über Ihr Like bei XING, LinkedIn und Facebook freuen wir uns ganz besonders.

Ihr Service des Monats

Wie und wo engagiert sich eisq für Sie und unsere Umwelt?

Exklusiv und kostenfrei für Sie ⇒ Lesen Sie den ersten von zwei Fachartikeln über Geschäftsmodelle im digitalen Zeitalter. 

Erfahren Sie mehr

Dienstleistungen und Services aufwandsoptimierter steuern - So gewinnen Sie 4 Stunden pro Woche

In unserem Video verraten wir Ihnen, wie Sie als Manager einer internen oder externen Serviceeinheit 4 Stunden Arbeitszeit pro Woche gewinnen.

Jetzt ansehen

Zahlen bitte!

In Ihrer Rubrik Zahlen bitte! geht es in diesem Monat um Zahlen zur EU.

Lassen Sie sich überraschen!

Zahlen bitte!

Empfehlen Sie uns weiter!

Über eine Empfehlung unseres Beratungsbriefes an Ihre Kollegen und Kolleginnen freuen wir uns sehr.





Name Absender*:
Name Empfänger*:
eMail Empfänger*:
 

Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet

Ihr Expertentipp des Monats

Für Sie relevant: 4 konkrete Ratschläge von Markus Stephan

Wenn Sie privat, zuhause oder auf Ihrem Handy, einen Anrufbeantworter einsetzen, sind die Erwartungen beider Seiten relativ klar: Sie möchten Ihren Anrufern die Möglichkeit geben, eine Nachricht zu hinterlassen. Sie sind interessiert wer, warum angerufen hat. 

Wenn Sie eine Anrufbeantworter-Funktion in Ihrem Unternehmen einsetzen, sind die Voraussetzungen und die Erwartungshaltung komplett anders und zum Teil diametral unterschiedlich. Viele Unternehmen setzen bei Lastspitzen und/oder außerhalb der Öffnungszeiten auf eine Anrufbeantworter-Funktion. Dabei kann man deutlich mehr Fehler machen, als man im Vorfeld denkt.

Lesen Sie weiter

Ihr Witz des Monats

Verbessern Sie Ihre Laune sofort mit nur einem Klick. Trainieren Sie Ihre Lachmuskeln in unserer Rubrik Witz des Monats

Ihr Gute-Laune-Service

Bewerten Sie diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
100 %
1
5
5